Abschluss der 5. Klasse

Die 5. Klasse feierte den Schuljahresabschluss mit einer zweitägigen Reise. Am letzten Dienstag vor den wohlverdienten Sommerferien reisten wir mit dem Zug nach Sursee. Wir schlenderten durch das Städtchen und hielten bei gewissen interessanten Gegebenheiten wie beispielsweise dem «Pranger» an.

 

Weiter ging es am See zum Rastplatz, bei welchem wir unser Mittagessen genossen. Die ersten Jungs konnten sich, obwohl das Wetter noch nicht mitmachen wollte, nicht mehr zurückhalten und montierten die Badehosen, um den See zu beschnuppern.

 

Am Zeltplatz genossen wir nicht nur den See und das Nachtessen am Feuer, sondern auch die Möglichkeit, an Bildschirmen das WM-Fussballspiel Schweiz-Schweden und das Spiel Kolumbien – England anzuschauen.

 

Nach einer Nacht im Zelt und «cheibe luute» Vögel am Morgen, spielten die Ersten bereits um 5.30 Uhr Jasskarten-Spiele. Als Frau Huck endlich mit dem Zmorgen kam, freuten sich alle riesig;) Mit vollem Magen bauten wir unser Lager ab und machten uns auf die Heimreise mit Zug und Bus. Es war eine superhammermegacoole Reise und wir freuen uns schon sehr auf weitere gemeinsame Abenteuer.